Sichtschutzwände aus Corten-Stahl

Corten-Stahl ist ein wetterfester Baustahl, der aufgrund seiner spezifischen Legierungselemente und unter ele- mentarem Einfluss innerhalb von ca. zwei Jahren sein charakteristisches rötlich-braunes Farbspektrum entwi- ckelt. Unter der Edelrostschicht schützt eine besonders dichte Sperrschicht das Element vor weiterer Korrosion. Form und Farbe der Edelrost-Patina wird von Wetter, Umwelteinflüssen und durch den Standort beeinflusst. Oberflächenbereiche, die keinen Witterungseinflüssen ausgesetzt sind, bilden keine Edelrost-Patina. Cortenstahl - Die Patina reift mit dem Alter Herstellerangaben: Linzmeier Bauelemente GmbH Industriestraße 21 88499 Riedlingen T +49 (0) 7371 1806-0 F +49 (0) 7371 1806-96 Info@Linzmeier.de www.Linzmeier.de Produktbeschreibung • Edelrostoptik in mediterraner rötlich-brauner Färbung • Materialstärke Corten-Stahl 2 mm • Hohe Stabilität durch dreiseitige Umkantung • Motiv mit Laser geschnitten • Größen • 935 x 1970 mm • 1190 x 2470 mm • Ohne Befestigungsmaterial • Ohne Säurebehandlung zur Rostbildung (siehe Anwendungsempfehlung!) • Als Zubehör ist ein Fuß-Set erhältlich bestehend aus zwei Füßen aus Corten-Stahl mit Schrauben • Sondermotive auf Anfrage möglich - nach Vorlage einer geeigneten dxf-Datei - gegen Mehrpreis • Preisstellung siehe gesonderte Preisliste Anwendungsempfehlung Aus fertigungstechnischen Gründen befindet sich der Stahl bei Produktion und Auslieferung der Wände noch in blanker Ausführung. Corten-Stahl bildet bei Freibewitterung eine Rost- schutzschicht. Dieser Vorgang kann je nach Lage und Ausrichtung auch mehrere Monate in Anspruch nehmen. Wir empfehlen, die Bildung einer Rostschutzschicht mittels einer Behandlung des Corten-Stahls zu be- schleunigen. Die Rostbildung erfolgt dann innerhalb weniger Tage. Diese beschleunigte Rostbildung kann mit stark verdünnter Salzsäure (7,5%-prozentige verdünnte Lösung), welche in Apotheken erhältlich ist, erfolgen. Vorzugsweise ist diese verdünnte Lösung bereits in eine Sprühflasche eingefüllt. Bei Einsprühen der Oberflächen müssen beim Umgang mit verdünnter Salzsäure die entsprechenden Sicher- heitsvorkehrungen getroffen werden. Die Sicherheits- bestimmungen im Umgang mit verdünnter Salzsäure erhalten Sie von Ihrem Apotheker mitgeteilt. Die aktuelle Motiv-Übersicht finden Sie auch unter www.corten-sichtschutzwand.de

RkJQdWJsaXNoZXIy MzUyNTg=